AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) von Silke van Beuningen


1. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Präventionskurse nach § 20 SGB V

Allgemeine Hinweise zu den Präventionskursen:

Die auf meiner Homepage angebotenen Präventionskurse dienen der Prävention und Vorbeugung von gesundheitlichen Beeinträchtigungen, insbesondere der Verbesserung der Beweglichkeit und die Stärkung/Kräftigung der Muskulatur. Dennoch können meine Angebote eine ärztliche oder therapeutische Behandlung nicht ersetzen. Ich gebe keine Heilungsversprechen ab. Die Übungsausführung und Teilname am Online-Seminar erfolgt auf eigene Gefahr.


Konditionen und Bedingungen

Die Anmeldung kann schriftlich (per Mail) oder über das Kontaktformular der Website erfolgen. Es folgt eine Bestätigung durch den Kursleiter und die Aufforderung einen Selbstauskunft mitzuteilen, um behandlungsbedürftige Beschwerden und Gefahren vorab ausschließen zu können. Erst danach ist die Anmeldung für beide Seiten verbindlich.

Da die Teilnehmerzahl nach oben und unten begrenzt ist, weise ich hiermit daraufhin, dass der Eingang der Selbstauskunft im Zweifel bestimmt, welcher Teilnehmer am Präventionskurs teilnehmen kann und welcher nicht. 

Weitere relevante Unterlagen erhalten Sie (Rechnung, Handout und Evaluationsbögen) per E-Mail oder Post. Das Ausfüllen der Evaluationsbögen ist freiwillig aber wünschenswert, weil es der Qualitätssicherung dient.

Eine Teilnahme am Online-Präventionskurs kann nur stattfinden, wenn zuvor die Kursgebühren auf das Geschäftskonto des Veranstalters (Bankverbindung: siehe Rechnung) überwiesen wurden. 

Der Kurs oder einen einzelnen Kurstermin kann vom Kursleiter aus triftigem Grund (z. B. geringe Teilnehmerzahl oder Krankheit) abgesagt bzw. verschoben werden. In diesem Fall erhalten Sie die Möglichkeit an einem Ersatztermin teilzunehmen. 

Um die Kosten für einen von den Krankenkassen anerkannten Präventionskurs teilweise oder komplett erstattet zu bekommen, muss eine Anwesenheit von 80% gewährleistet sein. 


Preise und Gebühren

Alle angegebenen Preise und die Kursdauer finden Sie auf meiner Webseite.


Rückerstattung der Kursgebühr

Die Erstattung der Kursgebühr ist in folgenden Fällen möglich:

a) Bei Ausfall des Kurses

Sollten einmal nicht genügend Teilnehmer angemeldet sein oder andere dringende organisatorische oder gesundheitliche Gründe auf Seiten der Kursleitung vorliegen, fällt die Veranstaltung aus. In einem solchen Falle informiere ich Sie spätestens 1 – 2 Tage vor Kursbeginn per E-Mail oder Telefon darüber. Bei Ausfall des kompletten Präventionskurses erhalten Sie die Kursgebühr selbstverständlich in voller Höhe zurück.


b) Bei Abmeldung

Bitte teilen Sie mir rechtzeitig mit, wenn Sie sich für eine Veranstaltung, zu der Sie sich angemeldet haben, wieder abmelden wollen.

Die Rückerstattung der Kursgebühr erfolgt nach folgenden Regeln:

– Bei Absage bis sieben Tage vor Kursbeginn erhalten Sie die Kursgebühr vollständig zurück.

– Bei Absage bis drei Tage vor Kursbeginn erhalten Sie die Hälfte der Kursgebühr zurück.

– Bei Absage bis zum ersten Kurstag kann die Kursgebühr nicht mehr zurück erstattet werden.


c) Wichtige Gründe

Sollten Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht am Kurs teilnehmen können, haben Sie die Möglichkeit, gegen Vorlage eines Attestes oder eines Krankenscheines (welche die gesundheitliche Einschränkung für den Kurszeitraum belegen) die Kursgebühr zurück zu erhalten. Alternativ können Sie die einmal gezahlte Gebühr für einen späteren Kurs nutzen und verrechnen lassen. Als wichtiger Grund gilt zudem der vorgelegte Nachweis einer längeren beruflich bedingten Abwesenheit.

Für diese Fälle kann es notwendig sein, dass Sie mir Ihre Bankdaten für die Rücküberweisung mitteilen.


Kursabbruch / mangelnde Teilnahme

Wenn Sie einen laufenden Kurs abbrechen möchten oder nicht genügend am Kurs teilnehmen, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der Kurskosten.

Sollten Sie einmal an einem Kurstermin fehlen, teilen Sie mir dies bitte kurz mit – das hilft mir bei der Planung. Beachten Sie auch, dass bei mangelnder Teilnahme oder Abbruch der Zuschuss durch Ihre Krankenkasse nicht mehr gewährt wird.


Ersatzkurs

Sollten Sie einen Kurs vor dessen Beginn absagen müssen, können Sie auf einen späteren oder anderen Kurs ausweichen, soweit Plätze verfügbar sind. In diesem Fall wird die Kursgebühr nicht an Sie zurück überwiesen, sondern für den Ersatzkurs genutzt.


Ihre Eigenverantwortung

Meine Kurse dienen der Prävention und Vorbeugung von gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich zur Teilnahme am Kurs bereit, dass Sie gesundheitlich dazu in der Lage sind und bereit sind an der Erfolgskontrolle teilzunehmen.

Sollten Sie an akuten, behandlungsbedürftigen, chronischen oder entzündlichen körperlichen Erkrankung und/oder an einer schweren, akuten oder behandlungsbedürftigen psychischen Störung leiden, informieren Sie mich bitte vor Kursbeginn darüber und sprechen Sie bitte auch vor Kursbeginn mit Ihrem behandelnden Arzt oder Therapeuten, ob die Teilnahme an einem Ganzkörpertraining für Sie geeignet ist.

Sollten Sie während eines Präventionskurses negative Veränderungen Ihrer körperlichen oder psychischen Verfassung wahrnehmen und/oder wenn sich körperliche oder psychische Symptome zeigen oder verschlimmern, dann teilen Sie mir dies bitte unverzüglich mit und suchen Sie in einem solchen Fall bitte auch ohne meine weitere Aufforderung Ihren Arzt oder Therapeuten auf!


Meine Sorgfaltspflicht

Im Rahmen der mir obliegenden Sorgfaltspflicht und gemäß dem Leitfaden Prävention – welcher die Arbeitsgrundlage für meine angebotenen Präventionskurse ist – behalte ich mir vor, interessierte Personen abzulehnen, wenn aus meiner Sicht gesundheitliche Einschränkungen gegen eine Kursteilnahme sprechen. Diese Ablehnung ist nicht persönlich gemeint, sondern dient dazu, vor einem möglichen Schaden zu bewahren. In einem solchen Falle können Sie gegebenenfalls am Kurs teilnehmen, wenn Sie mir eine Unbedenklichkeitsbescheinigung Ihres behandelnden Arztes vor Kursbeginn für den gewünschten Kurs vorlegen. Diese Bescheinigung sollte nicht älter als drei Wochen sein.


Haftungsausschluss

Mit Ihrer Kursanmeldung stellen Sie mich von der Haftung für folgende Gegebenheiten frei:

1. Personen- oder Sachschäden, die nicht auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz meinerseits zurückzuführen sind.

2. Gesundheitliche Beeinträchtigungen, die durch das Nichtbefolgen meiner Anweisungen und Hinweise auftreten.

3. Gesundheitliche Beeinträchtigungen, die im Verlauf eines Kurses auftreten, wenn die betreffende Person gesundheitliche Beeinträchtigungen, Störungen oder Erkrankungen verschwiegen hat.

4. Gesundheitliche Beeinträchtigungen, die auftreten, weil gesundheitliche Beeinträchtigungen, Störungen oder Erkrankungen der teilnehmenden Person selbst nicht bekannt und für mich nicht erkennbar waren.

5. Gesundheitliche Beeinträchtigungen, die auftreten, weil die teilnehmende Person – gemäß ihrer Eigenverantwortlichkeit – negative Veränderungen ihrer körperlichen oder seelischen Verfassung mir nicht rechtzeitig bekannt gegeben hat und/oder das umgehende Aufsuchen eines Arztes oder Therapeuten unterlassen hat.


Verschwiegenheit

In meinen Kursen sollen sich alle Teilnehmer wohlfühlen und sich vertrauensvoll öffnen können. Mit Ihrer Kursanmeldung verpflichten Sie sich aus diesem Grunde zur Verschwiegenheit über alle persönlichen Daten und Informationen, die Sie von anderen Kursteilnehmern erfahren. Die Verschwiegenheit gilt selbstverständlich auch über die Beendigung eines Kurses hinaus. Außerdem versichern Sie, dass Sie den nötigen Ernst und Respekt vor anderen Kursteilnehmern wahren, indem Sie bei sich zuhause für eine angenehme und störungsfreie Übungsatmosphäre sorgen (z.B. untersagen Sie unangemessene Äußerungen oder Gesten von Freunden und Familienmitgliedern). Schützen Sie auch ihre Umgebung, indem sie klarstellen, dass sie an einem Online-Seminar teilnehmen.


Urheberschutz und Schutz der Privatsphäre

Das Fotografieren oder in irgendeiner Form Speichern von Ton- oder Bildmaterial, während des Online-Seminars, ist ausdrücklich untersagt.  Lehrmaterial (Handout, Fotos, Videos etc.) darf auf keine Weise vervielfältigt werden.

Schreibe mir!

Vielen Dank!

Silke